latest News

..

NEWS

08.07.2017
Kyu-Prüfungen Judo / Sommer 2017 ... [mehr lesen]

17.12.2016
Kyu Prüfung Judo ... [mehr lesen]

03.12.2016
Gratulation zum 1. Dan Judo ... [mehr lesen]

Trainingspokal

30.10.2020
Freya & Fiona

nächster Termin

..

nächste Prüfungen

01.01.1970
/

01.01.1970
/

01.01.1970
/

Unsere Technikseiten





Besucher seit Januar 2006


optimiert für den Firefox

4. Langes Judowochenende 2013

15.06.2013, Rubrik: Event

Vom 15.06 2013 – 16.06 2013 fand zum 4. mal unser jährliches „Langes Judowochenende“ statt! Einige Themen waren unter anderem judospezifische Selbstverteidigung, Hebel- & Würgetechniken Wettkampftechniken im Stand & Boden und natürlich die Gürtelprüfungen.

Am Samstag ging es schön früh los, alle waren gespannt und aufgeregt was das „Lange Judowochenende“ bringen wird. Es trainierten 28 Kinder & Jugendliche von 5-14 Jahren, neu dieses Jahr war das Janine als Trainerin Tobi und David unterstützte. Nach einer ausgedehnten Erwärmung auf erstmalig 3 Matten ging es los mit den ersten Übungen. Nachdem die erfolgreiche 1. Halbzeit geschafft war konnten die Judoka es gar nicht abwarten zum Mittagessen zu kommen. Wie jedes Jahr gab es Nudeln mit Tomatensauce. Nach einer ausreichenden Mittagspause und vollen Mägen ging es nun mit den Trainingseinheiten weiter.

Kurz bevor die letzten Trainingseinheit beendet wurde zogen sich die Prüflinge zurück und übten noch einmal intensiv für ihre Prüfung; während die übergebliebenen Judoka eine Theorieeinheit erhielten. Nun merkte man schon wie die Kinder & Jugendlichen immer aufgeregter und nervöser wurden, denn jetzt ging es los mit den Prüfungen.

Alle haben die Prüfungen bestens gemeistert und auch ein super Ergebnis hingelegt, jeder hat seinen neuen Gürtel bestanden. Als die Prüfungen vorbei waren, waren alle sehr stolz auf sich selber und auf die Anderen natürlich auch, danach kam es zu einem gemütlichem Beisammensein von Eltern und Kindern, nämlich zum gemeinsamen Grillen. Insgesamt waren es mit Kindern & Eltern 85 Personen, so viel Teilnehmer hatten wir noch nie zuvor. Nachdem sich alle gestärkt hatten, und es schon recht spät war, gingen wir los zur Nachtwanderung inklusive einer Schatzsuche. Die Kinder zogen mit den Eltern und mit Hilfe einer Karte durch den Wald und fanden zum Schluss auch den erhofften Schatz, der in der Turnhalle dann gerecht verteilt wurde.

Es waren alle schon sehr erschöpft, doch trotzdem konnte sich keiner unserem traditionellen mitternächtlichen Basketballspiel nach unseren speziellen Regeln entgehen lassen. Wir spielten bis in die Frühe. Doch weil wir ja auch noch am Sonntag trainierten und sonst keine Kraft mehr hätten, übernachteten wir in der Halle in Schlafsäcken, auf unseren Judomatten. Am Nächsten Tag ging es schon früh los, alle fingen an ihre Schlafsachen zur Seite zu räumen und es ging zum gemeinsamen Frühstück. Als dies erledigt war zogen wir uns die Judosachen wieder an und trainierten weiter. Erschöpft, erleichtert aber auch ein wenig traurig beendeten wir die letzte Trainingseinheit und fingen langsam an gemeinsam die Turnhalle aufzuräumen. Es war ein gelungenes Judowochenende wo keiner in der Ecke saß und sich gelangweilt hat. Wir alle freuen uns auf das nächste „4. Lange Judowochenende“ 2014.


Text: Jennifer Platalla (15.07.2013)
Fotos: Marco Menzel





Admin / Kontakt / Sitemap / Impressum